Markus Ryffel's GmbH - Tipps für Anfänger
Werbung
Deutsch         Français


Tipps für Anfänger

Der richtige Einstieg ist die halbe Miete
Sie wollen mit dem Laufen beginnen, wissen aber nicht so recht wie? Oder Sie haben schon damit begonnen und sind frustriert, weil Sie so schnell ausgepumpt sind? Keine Sorge, das ist ganz normal. Die Welt wurde nicht in einem Tag erschaffen und auch der Weg vom „Couch-Potato“ zum Läufer dauert etwas länger, insbesondere dann, wenn Sie jahrelang keinen Sport (mehr) betrieben haben. Aber wenn Sie richtig vorgehen und Geduld haben, werden Sie es schaffen. Ganz bestimmt!
 
Der grösste Anfängerfehler besteht darin, sich bei den ersten Trainingseinheiten zu überfordern, sodass man dann mit Schaudern an die erlittenen Qualen zurückdenkt, die Laufschuhe in die hinterste Abstellkammer versorgt oder sie sogar verschenkt, verbunden mit der festen Absicht, es nie wieder zu versuchen. So endet Ihre Laufkarriere, bevor sie richtig begonnen hat.
 
Das muss nicht sein. Beherzigen Sie, bevor Sie loslaufen, die folgenden Tipps: Beenden Sie Ihre Läufe, solange Sie sich richtig wohl fühlen, auch wenn das anfangs bereits nach ein paar Minuten der Fall ist. Regelmässig ein bisschen etwas tun, ist viel besser als einmal in der Woche das zuvor Versäumte nachholen zu wollen. Aber gönnen Sie sich zwischen den einzelnen Trainings mindestens einen Ruhetag; das ist die Zeit, wenn der Körper Anpassungen vornimmt und sich die Trainingseffekte einstellen. Das Laufen sollte schönste Nebensache sein und nicht zusätzliche Belastung, ein Ausgleich zum Alltagsstress, selbst wenn Sie später einmal an Wettkämpfen teilnehmen. Und: Kleine erreichbare Ziele sind besser als ein (zu) grosses in weiter Ferne.
 
PDF: Fit in 12 Wochen

In unseren Running Workshops oder in einer unserer Aktivferienwoche erfahren Sie mehr!